MOMO Dreirad... das Dreirad als Therapiehilfe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene





  • Produktbeschreibung
  • Technische Details
  • Erfahrungsberichte
  • Das MOMO Dreirad ist ein Hilfsmittel, das eine Vielzahl therapeutischer und medizinischer Ziele und Anforderungen vereint.

  • Neben der mobilisierenden und stimulierenden Wirkung für Gelenke, Muskulatur und Kreislauf, leistet das MOMO Dreirad einen besonderen Beitrag bei der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Bewegungsstörungen.

  • Die natürliche Motivation der Kinder und Jugendlichen, das Hilfsmittel zu benutzen, ist ein großer Vorteil gegenüber stationären Bewegungstrainern.

  • Zur Gewichtsoptimierung sind Rahmen und Achsausleger aus hochfestem Aluminium.

  • Die kompakte Bauform und die optimierte Dreiradgeometrie machen es mit seinem niedrigeren Schwerpunkt zu einem wendigen Begleiter für den Alltag.

  • Die hochwertige Grundausstattung setzt neue Maßstäbe im Bereich der Reha-Dreiräder.

  • Beim Antrieb kann zwischen den verschiedensten Varianten gewählt werden, vom starren Antrieb, bis zur 7-Gang-Nabenschaltung und einer elektrischen Unterstützung.

  • Aus dem umfassenden Zubehörprogramm kann die optimale Unterstützung für den Benutzer zusammengestellt werden.

12"16"
20"24"26"26" XL
Pedal bis Oberkante Sattel*30 - 38 cm42 - 57,5 cm50 - 64,5 cm56,5 - 73,5 cm66,5 - 83 cm74 - 90,5 cm
Pedal bis Oberkante Sattel**33 - 41 cm45 - 60 cm52 - 68 cm58 - 81,5 cm67,5 - 91 cm75 - 98,5 cm
Sattelstützrohr bis Vorbaurohr33 cm39 cm45 cm52 cm58 cm58 cm
Radstand68 cm80 cm91 cm104 cm112 cm112 cm
Einstiegshöhe16 cm18 cm20 cm22 cm23 cm23 cm
Länge über alles102 cm120 cm140 cm165 cm178 cm178 cm
Breite über alles58 cm65 cm69 cm75 cm75 cm75 cm
max. Belastung40 kg60 kg80 kg100 kg120 kg120 kg
Leergewicht12 kg14,5 kg17 kg19,5 kg21,5 kg21,7 kg
HMV-Nr.22.51.02.005322.51.02.005422.51.02.005522.51.02.005122.51.02.005222.51.02.0052
* Maß mit Standard-Sattelstütze / ** Maß mit T-Sattelstütze
Erfahrungsbericht verfassen

Erfahrungsberichte

von Astrid Hanschke am 23.10.2015

Ich bin von dem Momo26 begeistert, vor alle, da ich über meine Unfallkasse lange kämpfen durfte um eins zu erhalten. Es ist nur vor allem, wenn man seit 21 Jahren nicht Fahrrad fahren konnte und Einschränkungen in unteren und oberen Gliedmaßen hat aber eine Wohltat sich wieder länger,flotter und freier bewegen zu können. Es ist eine Gewohnheits- und Trainingsfrage, aber mein Wille ist vorhanden. Ich habe nur mitgeteilt bekommen, das Fahrradlicht ist sehr schwach. Mit lieben Grüßen von meinem Mitbewohner: "40 Lux hätten es vorn auch sein können" . Ohne ihn könnte ich das Fahrrad auch im Haus, vor allem bei den Treppen nicht bewegen. Der Lenker ist Klasse, vor allem das er auch in meinen unterschiedlichen Armlängen angepasst werden kann. Auch mit der Schaltung und Bedienung der Glocke habe ich durch bestehende Einschränkungen, vor allem im linken Arm leichte Probleme und kam schon auf den Gedanken: " warum gibt es für Fahrräder keine automatische Schaltung?" (ist nur ein Spaß) Ich bedanke mich auch für das Geschenk für die Geduld bei den langen Wartezeiten auf die Lieferung zum Orthopädie und Reha-Team Zimmermann in Cottbus, nur er ist für meinen ausgewachsenen, "dicken" Kopf als Kinderhelm zu klein.
Liebe Grüße Astrid Hanschke

von Angelika Wagner am 08.10.2015

Wir haben das Rad nun schon seit über zwei Jahren und waren anfangs begeistert , weil sich unser Sohn dank Elektroantrieb nun endlich ganz ohne Hilfe auf den Weg machen konnte.Er fährt den Antrieb, der wie ein Gashebel beim Mofa funktioniert und einfach bei Bedarf zugeschaltet weren kann ( MOMO mit E- Antrieb ). Der Akku hält lange durch, der Motor arbeitet hervorragend und das Rad bietet hohe Fahrstabilität. Doch leider läßt die übrige Qualität des Rades zu wünschen übrig und wir mußten uns nach der gefühlt hundertsten Reklamation sich lösender Schutzbleche und der Feststellbremse von unserem Rehaberater schon sagen lassen, dass unser Sohn halt das erste Kind sei, das sein Fahrrad auch wirklich häufig , im Alltag wie man ein Fahrrad halt nutzt ( er ist bis heute ca. 1800 km gefahren ) und daß das Rad dafür von der Firma wohl nicht ausgelegt sei.?
Im Profi-Dreiradhandel bekommt man fürs gleiche Geld oder wenig mehr eine andere Qualität...nur eben leider nicht unbedingt mit Kassenzulassung. Es ist bis jetzt alles sofort repariert worden und unsere Rehafirma unterstützt uns sehr, nur ist das Rad dann eben auch manchmal wochenlang nicht fahrbereit. Sehr schade...trotzdem für alle die froh sind überhaupt endlich mal mit Antrieb von der Stelle zu kommen wohl die richtige Wahl, solange die Kasse mitzahlt , ansonsten rate ich zum Gang ins Fachgeschäft.

Antwort vom Schuchmann-Team am 28.02.2018

Sehr geehrte Frau Wagner,

haben Sie vielen Dank für Ihren Bericht! Es tut uns sehr leid, dass Sie und ihr Sohn diese Erfahrungen mit unserem MOMO Dreirad gemacht haben.
Gerne möchten wir kurz darauf hinweisen, dass Reparaturen bei intensiver Nutzung leider nicht auszuschließen sind, was sicher auch für handelsübliche Drei- und Fahrräder gilt. Bedauerlicherweise können handelsübliche Produkte beim Fahrradhandel um die Ecke in Stand gesetzt werden, was für spezielle Hilfsmittel nicht der Fall ist. Dass unsere Dreiräder für eine intensive Nutzung nicht ausgelegt sind, ist so nicht gänzlich richtig. Unsere MOMO-Serie ist zertifiziert und auf Herz und Nieren geprüft. Leider kommt es dennoch zu Fällen wie bei Ihnen, was wir sehr bedauern.

Wir hoffen, dass wir gemeinsam zu einer guten Lösung für alle Beteiligten kommen und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr Schuchmann-Team

von Nelly am 04.06.2015

Hallo,

wir haben Fahrrad nun seid ca. 4 Wochen, nachdem wir 6 Monate darauf gewartet haben und sind total begeistert! Das Warten hat sich gelohnt!!!

Unser Sohn hat von der Krankenkasse sogar den Elektromotor genehmigt bekommen und ich muss sagen, ohne wäre es auch nicht gegangen.
Seid 7 Jahren können wir das erste Mal mit unserem Sohn ohne Diskusion längere Zeit vor die Tür gehen.
Besonders super ist, das der Motor aus geht sobald er aufhört die Pedale zu treten. Er ist also gezwungen die Pedale zu treten damit er die Unterstützung bekommt und den Motor kann ich nur über die Lenkstande zu schalten. Er schaft sogar 6km am Tag, in 2 Etappen zu fahren.

Wir sind durch und durch begeistert, es ist alles super durchdacht und eine wirklich große Hilfe. Er und auch wir als Familie haben dadurch deutlich an Lebensqualität gewonnen.

Vielen Vielen Dank

Nelly

SMILLA - die praktische Sitzhilfe für den Alltag


Newsletter

Bitte dieses Feld ausfüllen!

Wir sind ein Mitglied von

Kontakt

Schuchmann GmbH & Co. KG
Dütestraße 3
D-49205 Hasbergen

Fon. +49 (0) 5405 909-0
Fax. +49 (0) 5405 909-109
info@schuchmann-reha.de

 AGB | Impressum | Datenschutz | Kontakt